Angeln im Grünen Karst

AUßERORDENTLICHE GEWÄSSER FÜR AUßERORDENTLICHES ANGELERLEBNIS

Haben sie schon in einem Fluss oder See geangelt der versickert? Wo sind die besten Plätze der Welt für das Fliegenfischen, und wo können sie kapitale Karpfen fangen? Der Grüne Karst bietet all dies und noch mehr!

Slowenien gilt als sehr wasserreiches Land. Die gesamte Wasserfläche der Seen und Flüsse wäre ausreichend um Paris in Frankreich zu überfluten. Über 45 Flüsse und zahlreiche Seen mit ihren unterschiedlichen Charakteren bieten idyllische Umgebungen für Angelliebhaber.

Das Angeln im Grünen Karst ist ein Programm, das ein Gesamterlebnis der Wasserläufe des Karstes und unbeschränktes Vergnügen beim Angeln bietet. Es beinhaltet Angelscheine, Unterkunft, lokale Kulinarik und die Fahrten von der Unterkunft bis zu den Angelplätzen. Es bietet unbekümmertes Vergnügen ihrer Angelvorliebe auf den Seen Klivnik und Mola, auf dem Sickersee von Cerknica und auf den Sickerflüssen – Reka und Unica.

Die Stauseen Klivnik und Mola im Herzen der Brkini Hügel sind richtige, noch unentdeckte Perlen für alle Angelbegeisterte. Hier werden sie im Schatten der Bäume das Angeln auf Forelle und Zander genießen, um danach den Tag mit dem Angeln auf Karpfen und Hecht, die in diesen Seen beachtliche Größen erreichen, zu beenden.

Der Fluss Reka, ist der längste Sickerfluss, der mit seinem Weg und seiner Kraft die weltbekannten Škocjan Höhlen erschaffen hat, und in denen er auch im größten unterirdischen Canyon versinkt. Unter Anglern ist der Fluss Reka wegen seiner Fischvielfalt, unter denen sich auch die bekannte autochthone Soča Forelle befindet, bekannt.

Der zweite Sickerfluss, der auch Teil des Flusses Ljubljanica ist, ist die Unica. Mit seinen charakteristischen Flussschleifen und Mäandern beginnt ihr Weg auf dem Planina Feld. Dies ist eines, der schönsten und gleichzeitig das am besten erhaltenen Karstfelder, wo bei Hochwasser das ganze Feld überflutet wird. Die Unica ist unter Fliegenfischern weltbekannt, denn es gilt als bestes Gewässer für Äschen. In der alljährlichen Hochwasserzeit vergrößert sich ihr Lebensraum um ein Vielfaches, und somit zusätzliche Nahrungsquelle, die ihr Wachstum begünstigt.

Der See von Cerknica ist eine weltbekannte Sehenswürdigkeit im Karst. Die großen Niederschlagsmengen im Herbst, füllen das Karstfeld mit Wasser, und so entsteht der größte slowenische See. Die überschwemmten Wiesen sind ein idealer Laichplatz für Hecht und Schleie und bietet dem Nachwuchs genügend Nahrung. Wenn es Sommer wird, versiegt langsam das Wasser, zieht sich in den Bachlauf zurück, und dies ergibt eine hohe Fischkonzentration. Dies bedeutet einen großen Angelerfolg. Beim Sportfischen steht der Hecht an erster Stelle: Der Seen ist auch bekannt wegen seiner großen Karpfen die auch bis zu 10 kg schwer werden.

Das Programm beinhaltet:

  • 6 Übernachtungen mit Halbpension (Unterkunft in hiesigen Touristischen Bauernhöfen , B&B, Abendessen mit typischer lokaler Kulinarik)
  • 6 Lunch Pakete (Pakete mit typischen Trockenfleischwaren und Käse, Bauernbrot und Getränke).
  • Angelscheine für alle Tage (Seen Klivnik und Mola, Fluss Reka, See von Cerknica,  Fluss Unica)
  • Fahrten zu den Angelplätzen nach dem Itinerar
  • Das Programm kann mit anderen Programmen erweitert werden. Wir empfehlen das Programm:  „Der Grüne Karst in drei Tagen“. Auf diese Weise vereinen sie ihr Angelhobby mit dem Erforschen der Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten des Grünen Karstes.

 

Info

DMO Zeleni kras
Prečna ulica 1
6257 Pivka
Slovenija

T: 00386 5 7212 249
E:
www.zelenikras.si

Ausflug zufügen

Beste Zeit für einen Besuch

von April bis November

Besonderheit

In einer Woche besuchen sie 5 Hotspots für Sportangeln im Grünen Karst und genießen das Angeln von Hecht, Karpfen, Forelle und Zander.

Dauer

6 Nächte/ 7 Tage

Programmpreis

ab 852,50 €/Person (bei Gruppe von 6 Personen: 550 €/Person)

MEHR INFORMATIONEN